Nur für Neukunden | Werbung | AGB gelten | 18+

Tour de France 2024 Tipps & Prognose

Hier finden Sie unsere kostenlose Prognose für den Sieger der Tour de France 2024 sowie unsere Expertenprognosen zu allen Etappen der diesjährigen Tour. Voller Informationen für Ihre Sportwetten auf den Radsport!

Übersicht und Wett Tipp Tour de France 2024

Prognose Tour de France 2024

Hier finden Sie unsere Expertenvorhersagen für den Sieger der Tour de France 2024 sowie detaillierte Prognosen für alle Etappen der diesjährigen Tour. Profitieren Sie von umfassenden Radsport-Informationen, mit denen Sie Ihre Gewinnchancen im Rahmen von möglichen Sportwetten signifikant erhöhen können.

Sind Sie begeistert vom Radsport und lieben es, darauf zu wetten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Machen Sie sich bereit für Ihre Vorhersagen zur Tour de France 2024. Vom 29. Juni bis zum 21. Juli werden die besten Radfahrer der Welt durch Frankreich radeln, um das begehrte Gelbe Trikot zu gewinnen.

Nach dem spektakulären Sieg des Dänen Jonas Vingegaard im letzten Jahr sind Fahrer wie Pogacar, Roglic und Evenepoel bereit für ein packendes Duell in der 111. Ausgabe dieses legendären Rennens.

Aber wer hat die besten Chancen, die Tour de France 2024 zu gewinnen? Wie können Sie die Etappen am besten vorhersagen? Welche Route wird gefahren? Und wer könnte die heutige Etappe für sich entscheiden? Auf unserer Seite finden Sie alles, was Sie für Ihre Tipps und Vorhersagen wissen müssen – umfassend und aktuell!

Registrieren Sie sich bei bet365!

Prognose: Wer wird die Tour de France 2024 gewinnen?

Siegerprognose Tour de France 2024

Nachdem die meisten Anwärter für den Gesamtsieg der diesjährigen Tour de France bei dem verheerenden Sturz während der Baskenland-Rundfahrt schwere Verletzungen erlitten haben, ist ihre Teilnahme an der Tour de France in diesem Jahr in akuter Gefahr. Tadej Pogacar war nicht in diesen Sturz verwickelt und bleibt somit der einzige große Favorit, der unversehrt geblieben ist. Primoz Roglic, Remco Evenepoel und Jonas Vingegaard haben gute Chancen, bei der Tour de France 2024 teilzunehmen (wenn auch mit beeinträchtigter Vorbereitung), aber es herrscht Unsicherheit bezüglich Jonas Vingegaard, dem zweifachen Titelträger. Vingegaard zählt zu den Top-Favoriten für die Tour de France 2024. Sollte das Ausnahmetalent an der Tour teilnehmen, könnte er möglicherweise nicht in bester Verfassung sein.

Daher ist der formstarke Tadej Pogacar, Sieger der Tour 2020 und 2021, unser Favorit für den Gewinn der Tour de France 2024. Der Slowene verfügt über starke Unterstützung von seinem Team UAE Team Emirates. Begleitet von herausragenden Talenten wie Adam Yates, Juan Ayuso und Joao Almeida dürfte das junge Ausnahmetalent erneut die Zuschauer auf den Straßen der Tour begeistern. Nach seinem Sieg bei der Katalonien-Rundfahrt zu Beginn des Jahres hat Pogacar seinen Favoritenstatus eindrucksvoll untermauert. Unsere Vorhersage für die Tour de France 2024 lautet daher: Tadej Pogacar holt sich das gelbe Trikot!

Tour de France Prognose - Quoten für die Favoriten der Tour de France 2024

  • Tadej Pogacar: 1.40
  • Jonas Vingegaard - 3.50
  • Remco Evenepoel: 17.00
  • Primoz Roglic: 34.00
  • Carlos Rodríguez: 34.00
  • Adam Yates: 101.00
  • Joao Almeida - 101.00
  • Matteo Jorgenson - 301.00

Die Quoten stammen von www.bwin.de. Schauen Sie sich die attraktiven Bonusangebote von bwin an und nutzen Sie diese, um auf die Tour de France zu wetten.

Registrieren Sie sich bei bwin!

Tour de France 2024 Strecke: Die Detaillierte Route

Strecke Tour de France 2024

Die diesjährige Route der Tour de France eignet sich hervorragend, um vielversprechende Sportwetten abzugeben. Sie führt durch Frankreich, nach einem Start in Italien, und umfasst 21 Etappen, von denen jede ihre eigenen Reize hat. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Da die Olympischen Spiele in Paris stattfinden, endet die Tour de France 2024 nicht wie üblich auf den Champs-Élysées, sondern in Nizza.

Mit insgesamt 8 flachen Etappen, 4 hügeligen Etappen, 7 Bergstrecken (darunter 4 mit Bergankunft), 2 Einzelzeitfahren und 2 Ruhetagen bietet diese Tour für jeden Radsportfan etwas. Es ist eine Gelegenheit für Fahrer verschiedenster Ausrichtungen, auf der Strecke zu glänzen.

Registrieren Sie sich bei bet365!

Einsteiger-Tipps - Wie funktioniert die Tour de France?

Format Tour de France Radsport

Die Tour de France ist ein jährliches Radrennen durch Frankreich und zieht jeden Sommer die weltbesten Radfahrer an. Über 21 Etappen hinweg kämpfen sie darum, einzelne Etappen zu gewinnen, das gelbe Trikot des Führenden zu ergattern, die Punktewertung zu dominieren oder am Ende die Gesamtwertung, auch Chrono genannt, für sich zu entscheiden.

Drei Wochen lang richten sich alle Augen der Welt auf die schönsten Landschaften Frankreichs: von imposanten Bergen über weite Ebenen bis hin zu charismatischen Dörfern. Die Strecke erfordert eine Vielzahl von Fähigkeiten von den Fahrern, die in dieser Zeit auf den unterschiedlichsten Terrainarten glänzen müssen. Am Ende wird der Fahrer mit der insgesamt besten Zeit zum Sieger der Tour de France gekürt.

Die Tour de France Wertung: Wie wird sie ermittelt?

Die Tour de France hat verschiedene Wertungen, aber die wichtigste ist die individuelle Wertung. Sie bestimmt das gelbe Trikot des Führenden und den Gesamtsieger.

Die individuelle Wertung basiert auf den Gesamtzeiten der Fahrer während der Etappen. Am Ende gewinnt der Fahrer mit der kürzesten Gesamtzeit die Tour de France.

Neben der individuellen Wertung gibt es auch eine Punktwertung, die das grüne Trikot vergibt. Es geht an den Fahrer, der am häufigsten einzelne Etappen gewonnen hat.

Es gibt auch die Wertung für den besten Kletterer, mit seinem berühmten gepunkteten Trikot, das den besten Fahrer in den verschiedenen Anstiegen belohnt. Auf den verschiedenen Bergpässen der Strecke werden Punkte an die ersten Fahrer vergeben, die den Gipfel erreichen, je nach Kategorie des Anstiegs und ihrer Reihenfolge (Punkte werden bis zum 8. Ankommenden gesammelt, falls es sich um einen Anstieg außerhalb der Kategorie handelt).

Schließlich sei darauf hingewiesen, dass auch ein weißes Trikot bei der Tour de France existiert und den Fahrer unter 25 Jahren belohnt, der in der Gesamtwertung am besten platziert ist. Zudem gibt es eine rote Startnummer, die den Fahrer belohnt, der als kämpferischster des vorherigen Tages eingestuft wird. Eine Teamwertung wird ebenfalls erstellt, die die Zeiten aller Fahrer einer Formation kumuliert.

Registrieren Sie sich bei bet365!

Wie trifft man zuverlässige Vorhersagen für die Tour de France?

Um akkurate Vorhersagen für die Tour de France zu treffen, ist eine sorgfältige Berücksichtigung mehrerer wichtiger Faktoren erforderlich. Unsere Radsportexperten stützen sich auf die folgenden Grundpfeiler bei den einzelnen Etappen:

  • Etappenprofil berücksichtigen
  • Wetterbedingungen beachten
  • Etappenort berücksichtigen
  • Verschiedene Wertungen im Blick halten
  • Form der Fahrer beurteilen

Wenn Sie sich mit diesen 5 Parametern einer Tour de France Etappe beschäftigen, wird Ihre Analyse noch besser und Ihre Chancen, Ihre Wette zu gewinnen, noch größer. In den folgenden Abschnitten finden Sie noch mehr Erklärungen.

Berücksichtigen Sie die Zusammensetzung der Etappe

Um eine Etappe der Tour de France genau vorherzusagen, ist es entscheidend, die Beschaffenheit der Strecke zu berücksichtigen. Setzen Sie nicht einfach auf den vermeintlich besten Fahrer auf dem Papier; die Pogacars und andere Top-Namen werden nicht alle Etappen gewinnen können!

Sie sollten unbedingt wissen, ob es sich bei der Etappe des Tages um eine Bergetappe, eine Flachetappe, eine hügelige Etappe oder ein Einzelzeitfahren handelt. Dies gibt Ihnen Hinweise darauf, welche Fahrer wahrscheinlich im Vorteil sind (ein Sprinter wird auf einer Bergetappe wenig Chancen haben, während er auf einer Flachetappe besser abschneiden könnte).

Registrieren Sie sich bei bet365!

Beachten Sie die Wetterbedingungen

Es ist wichtig, nicht nur die Art der Etappe des Tages zu kennen, sondern auch die angekündigten Wetterbedingungen im Auge zu behalten. Regnet es? Werden hohe Temperaturen erwartet? Auch die Luftqualität kann eine Rolle spielen, insbesondere wenn die Fahrer durch städtische Gebiete fahren müssen. Diese Faktoren können alle Auswirkungen auf das Rennen haben und sollten daher in Ihre Überlegungen einbezogen werden.

Wenn beispielsweise ein Gewitter angekündigt ist oder starke Windböen erwartet werden, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Solche Bedingungen können nicht nur zu Unfällen führen, sondern auch die Leistung der Fahrer beeinträchtigen und unerwartete Ergebnisse hervorrufen. Es ist wichtig, diese Variablen zu berücksichtigen, um fundierte Vorhersagen zu treffen und Ihre Wetten entsprechend zu platzieren.

Berücksichtigen Sie den Etappenort

Das dritte Kriterium, das für eine präzise Vorhersage einer Etappe berücksichtigt werden sollte, ist der Austragungsort des Rennens an diesem Tag. Hier sind historische Daten besonders wichtig. Achten Sie nicht nur auf französische Fahrer (wenn sie aus der Region stammen, ist mit einer besonders hohen Motivation zu rechnen), sondern auch auf die Leistung jedes einzelnen Fahrers an diesem Ort.

Wenn ein Fahrer bereits eine ähnliche Etappe im selben Gebiet gewonnen hat, ist es ratsam, ihn genauer zu beobachten. Diese Daten sollten täglich in Ihre Analyse einfließen.

Registrieren Sie sich bei bet365!

Berücksichtigen Sie die verschiedenen Wertungen

Neben der individuellen Gesamtwertung, die zweifellos am meisten zählt, lohnt es sich auch, einen Blick auf die Punktewertung, die Bergwertung, den besten jungen Fahrer und die Teamwertung zu werfen. Diese bieten Ihnen verlässliche Hinweise auf die Ziele jedes Fahrers und somit auf deren Motivation und Notwendigkeit, auf der jeweiligen Etappe eine gute Leistung zu erbringen.

Wenn zum Beispiel ein Fahrer im Rennen um das Bergtrikot steht, ist damit zu rechnen, dass er besonders motiviert ist, wenn die Etappe des Tages mehrere Bergpässe umfasst. Ähnlich sollten Sie die gut platzierten Sprinter in der Punktewertung im Auge behalten, wenn die Etappe des Tages eher flach ist. Sie alle werden erhöhte Chancen haben, erfolgreich zu sein.

Denken Sie daran, dass auf bestimmten Etappen die Favoriten auf den Gesamtsieg der Tour de France hauptsächlich darauf bedacht sein werden, keinen Zeitverlust gegenüber ihren Hauptkonkurrenten zu erleiden. Die Fahrer, die Sie dann im Blick behalten sollten, sind jene, die ein starkes Interesse daran haben, sich auf der Route des Tages gut zu positionieren.

Analysieren Sie die Form der Fahrer

Achten Sie auch darauf, wie sich die Fahrer in ihren vorherigen Rennen geschlagen haben, bevor Sie Ihre Wetten platzieren. Wurden sie stärker gefordert als erwartet oder haben sie ihre Kräfte geschont, um für die kommenden Etappen fit zu sein? Kurz gesagt: Sind sie ausgeruht oder bereits ermüdet?

Indem Sie diese Frage beantworten, können Sie besser einschätzen, wie gut die Fahrer, auf die Sie wetten möchten, für den aktuellen Tag gerüstet sind. Denken Sie daran, dies zu berücksichtigen, bevor Sie Ihre Prognosen für eine Etappe der Tour de France 2024 abgeben.

Registrieren Sie sich bei bet365!

Was Sie bei Ihren Prognosen unbedingt vermeiden sollten

Um Ihre Erfolgschancen bei Vorhersagen für die Tour de France 2024 zu maximieren, sollten Sie bestimmte Fehler vermeiden, wie unsere Radsportexperten betonen. Hier sind einige Fallstricke, die Sie bei Ihrer Prognose vermeiden sollten:

  • Die Eigenschaften der jeweiligen Etappe vernachlässigen
  • Nur aufgrund seines Namens auf einen Fahrer wetten
  • Die Zusammensetzung der Teams nicht berücksichtigen
  • Die Bedeutung der jeweiligen Etappe ignorieren
  • Nur auf die niedrigen Quoten setzen
  • Ohne gründliche Analyse Außenseiter-Wetten mit hohen Quoten platzieren

Indem Sie diese Fehler vermeiden und die zuvor genannten Tipps befolgen, können Sie Ihre Erfolgschancen bei Sportwetten auf die Tour de France 2024 deutlich verbessern. Das sollte keinesfalls unterschätzt werden!

Registrieren Sie sich bei bet365!

Zusammengefasst: Wie lässt sich die Tour de France akkurat vorhersagen?

Es ist entscheidend, vor der Vorhersage der Tour de France jede Etappe im Detail zu kennen. Während die Bestimmung des Gesamtsiegers eine gewisse Logik erfordert (ein vollständiges Fahrerportfolio, maximale Unterstützung durch Teamkollegen innerhalb eines Teams, Rennerfahrung usw.), bleibt die Vorhersage des Gewinners einer Tagesetappe relativ schwierig.

In diesem Sinne raten wir Ihnen dazu, den täglichen Vorhersagen unserer Radsportexperten zu folgen. Für jede Etappe teilen sie ihre Einschätzungen und Meinungen zum potenziellen Tagesgewinner mit. Es liegt an Ihnen, diese Informationen zu nutzen, um bei den verschiedenen Online-Sportwettenanbietern möglichst viele erfolgreiche Sportwetten abzuschließen. Und wenn Sie generell Sport mögen, sollten Sie auch unsere Sportvorhersagen für andere Sportarten im Auge behalten.

Registrieren Sie sich bei bet365!

Tour de France 2024: FAQ

Die Tour de France beginnt am 29.Juni 2024. Start ist in Italien, Florenz.
Bei der Tour de France 2024 gibt es 21 Etappen. Sie findet zwischen dem 29.Juni und 21.Juli 2024 statt und es werden insgesamt 3492 km gefahren.
Seit der Gründung der Tour de France im Jahr 1903 haben 64 Fahrer das Rennen gewonnen. Zu den erfolgreichsten gehören Miguel Indurain, Bernard Hinault, Eddy Merckx und Jacques Anquetil (jeweils 5 Siege). Zu den jüngsten gehören Christopher Froome (2015-2016-2017), Geraint Thomas (2018), Egan Bernal (2019), Tadej Pogacar (2020-2021) und Jonas Vingegaard (2022-2023).
Ende der Tour de France ist der 21.Juli 2024 in Nizza.
Im Jahr 2024 führt die Tour de France durch mehrere französische Großstädte. Nach dem Start in Florenz (Italien) fahren die Fahrer unter anderem durch Dijon, Troyes, Orléans, Aurillac, Agen, Pau, Nîmes, Monaco und Nizza zum Abschluss.
Insgesamt nehmen 176 Fahrer an der Tour de France teil, die in 22 Mannschaften eingeteilt sind. Somit nehmen acht Fahrer pro Formation an dem Rennen teil.
Der Sieger der Tour de France gewinnt 500.000 €. Diese Summe wird in der Regel mit dem Rest seines Teams geteilt. Der zweitplatzierte Fahrer erhält 200.000 €, der drittplatzierte 100.000 €.