Sprachen  
SportyTrader - Sportwetten

Sportwetten: wichtige Regeln

Sie haben sich nicht die Zeit genommen, die Rubrik „Regeln“ ihres Buchmachers zu lesen? In dieser Rubrik werden Sie das Wissenswerteste lernen bevor Sie bei Ihrem Buchmacher wetten.

Zugang zu den Regeln für


Sportwetten: Hauptregeln

Einmal die Wette gesetzt, kommt Ihnen die auf Ihrem Wettticket angegebene Quote zugute; und zwar im Moment der In-Wert-Stellung Ihrer Wette

Wenn Sie auf ein Ereignis wetten, welches in Folge annulliert wir, so bekommen Sie Ihren Einsatz zurück.


Fussball: Buchmacher Regeln

Wenn Sie auf ein Pokaltreffen setzen, setzen Sie auf das Ergebnis vor der Verlängerung. Wenn Sie auf die Mannschaft setzen möchten, die sich für die nächste Runde qualifiziert, müssen Sie eine Wette für die Qualifizierung wählen. („ to qualify“)


Tennis: Buchmacher Regeln

Was passiert bei einer Aufgabe während eines Tennisspiels? Einige Buchmacher werden die Wette aufrecht erhalten, andere wieder die Einsätze zurückgeben und wieder andere sehen das Spiel als gültig, wenn mehr als ein Set gespielt wurde.


NBA : Buchmacher Regeln

Die Buchmacher wenden hier meist die gleichen Regeln an: das Ergebnis am Ende der regulären Spielzeit, Verlängerungen inbegriffen, welches hier gewertet wird.


NFL : Buchmacher Regeln

Generell wird das Ergebnis am Ende einer regulären Spielzeit, Verlängerungen inbegriffen, von den Buchmachern in Betracht gezogen.


Hockey und NHL: Buchmacher Regeln

Zwischen den Buchmachern gibt es Unterschiede. Einige werten das Ergebnis nach der Verlängerung, während andere jenes vor der Verlängerung hinzuziehen. Schauen Sie sich die Regeln Ihres Buchmachers an, bevor Sie wetten.


Cricket: Buchmacher Regeln

Die Regeln der Buchmacher sind nicht einheitlich.


Regel vom Ex-aequo / Dead Heat Rule

Ausser bei gegensätzlichen Vermerken Ihres Buchmachers, wird die Dead Heat Rule angewandt, wenn mehrere Teilnehmer ex-aequo abschliessen und dies in den Wetten nicht angeboten wurde.

Der Gewinn wird folgendermassen berechnet:

Gewinn = (Einsatz / Anzahl der Gewinner-Vorhersagen) x Quote – Einsatz

Zum Beispiel, zwei Teilnehmer beenden ex-aequo und Sie haben eine Wette zu 10 Euro mit einer Quote von 3 auf eine der beiden gewinnenden Auswahlen abgeschlossen, dann tritt die Dead Heat Rule in Kraft.

Ihr Gewinn beträgt 5 Euro: 10/2 x 3 – 10 = 5 Euro

Zurück zum Seiten Anfang